Kettenbrücke in Budapest bei Nacht

 
 

Motto

Osteuropa

Baubereich und Baubranche

Aussenwirtschaftsberatung

Vertriebsmanagement

Übersetzung

Referenzen

 

Osteuropa

Die Länder Osteuropas sind im Aufbruch. Ausländische Investitionen, immer neue Marktteilnehmer stärken die Märkte und schaffen teilweise erstaunliche Wachstumsraten.

Demgegenüber steht die Gewohnheit der Menschen aus der größtenteils kommunistischen Vergangenheit, aber auch eine andere Einstellung zu Tradition, Nation und Vaterland, sowie ein sehr starkes Gefälle zwischen Armut und Reichtum.

All dies erzeugt soziale Spannungen, die das Wirtschaften auf diesen Märkten prägt. Einerseits hohe Chancen in Wachstumsmärkten, andererseits aber auch ein florierender Schwarzhandel und eine starke Prägung: nicht auf das Produkt, sondern auf den Menschen.

Wirtschaftliche Entscheidungen in diesen Ländern erfolgen in vielen Fällen nicht rational, sondern einfach im Vertrauen auf das Gegenüber, den Verhandlungspartner. Diese starke persönliche Ausrichtung ist nicht ungefährlich - ein Fehler kann das Aus für das aktuelle und alle zukünftigen Vorhaben bedeuten. Ohne dass man weis warum.

 
 

Kontakt

Impressum

 

 

 
     

Selbst einfachste und für Europäer selbstverständliche Vorgänge sind teilweise nur mit Beziehungen möglich. Beziehungen in diesen Ländern schaden nur dem, der sie nicht hat: So ist es ein Unterschied, ob Waren innerhalb von 2-5 Tagen oder innerhalb von 6 Monaten am Bestimmungsort ankommen. Und natürlich ist es ein Unterschied, ob Waren bezahlt werden oder nicht. Gütesiegel und Zertifikate - haben oder nicht haben? All dies ist nur ein winzig kleiner Ausschnitt aus den Unwägbarkeiten des Wirtschaftens in diesen Ländern.

Hier sticht die Baubranche in diesen Ländern hervor - Restauration, Renovierung, Neubau, Investitionen in Infrastruktur, Industrieanlagen, Industrieparks,... Diese Branche ist gekennzeichnet durch beständiges Wachstum, gepaart mit einem hohen logistischen Aufwand und einer entsprechenden Kapitalintensität. Somit ist die Baubranche eine der Branchen, auf der mein Fokus liegt - von der Potentialeinschätzung, über den ersten Kontakt mit den richtigen Ansprechpartnern, über Verhandlung und Abschluss bis hin zur Betreuung der Partner in diesen Ländern. Selbstverständlich auch gepaart mit dem notwendigen Know-How über Materialien, Artikel et cetera.

Das Fazit aus dem vorgenannten ist geradezu einfach: es ist nicht nur erforderlich kompetent zu erscheinen, sondern auch kompetent zu sein; die Menschen, die Gepflogenheiten, die Werte und Erwartungen des Gegenüber zu kennen, zu verstehen, um darauf einzugehen und mit europäischen Maßgaben und Erwartungen in Einklang zu bringen.

Genau das ist Erfolg in diesen Ländern: mein Angebot an Sie.

 
   

 


Design und Gestaltung: © Sauer & Sauer GmbH 2004

Bei Fragen oder Kommentaren zu diesem Webangebot:

 mail@e-faber.de